Springe zum Inhalt

Resteverwertung – Zitronen

Mit freundlicher Genehmigung von pixabay.com 

Zitronensaft lässt sich wunderbar einfrieren. Kleine Mengen lassen sich im Eiswürfler lange aufbewahren und portionsweise entnehmen. Nehmt pro Mulde häufig verwendete Mengen wie etwa den Saft einer halben Zitrone. Wenn ihr den Eiswürfel frühzeitig entnehmt, gat er auch Zeit zum auftauen.

Unaufgetaut geht es direkt in die Kanne schwarzen Tee und macht daraus ganz schnell Zitronentee.

Aber auch Zitronenschale kann weiter genutzt werden. Reibt die Zitrone immer komplett ab. Nutzt dann die Restwärme des Backofens, um die Schale zu trocknen. Startet aber nicht mit voller Hitze, da sonst das Aroma verfliegt. 50° C reichen hier vollkommen.

Rezepte für die Sofortverwertung: