Springe zum Inhalt

Ich war sehr enttäuscht, als ich erfuhr, dass der Sieb-Servierer nicht mehr im Programm ist. Schließlich gehörte der Sieb-Servierer immer zu meinen Lieblingsprodukten, mit dem ich auch ganze Partys bestreiten konnte.

Um so glücklicher bin ich, dass der Sieb-Servierer jetzt in neuen Kleidern wieder da ist. Geändert hat sich nicht viel. Der Sieb-Servierer ist noch immer eine Multifunktionsschüssel für Küche und Tisch. Auch in der Neuauflage kann man darin Joghurt herstellen, Milchreis kochen, Fisch garen, Fritten kaufen oder Salat servieren. Neu ist zum einen das formschöne Design und zum anderen das fest fixierbare Innensieb, dass jetzt auch alleine genutzt werden kann.

SiebserviererBei Interesse stelle ich Euch den neuen Siebservierer gerne vor. Gebt mir einfach kurz Bescheid.

 

Eure Tuppertante


Eure Tuppertante aus Aachen

Für alle Sparfüchse gibt es in der Woche vom 4. bis 10. Juli eine Überraschungstüte . Die Tüte - gefüllt mit tollen Tupperprodukten im Wert von etwa 40 Euro - gibt es für 19,90 Euro oder 20 Sterne. Garantiert mit dabei ist ein ShakeIt in pink. Wenn Ihr auf Schnäppchenjagd seid, meldet Euch bei mir. Dann helfe ich Euch beim Erlegen der Tüte.

ÜberraschungstüteNatürlich bin ich Euch auch gerne behilflich, wenn Ihr die neuen Juli-Angebote haben wollt oder andere Katalogprodukte braucht.

Also nichts wie ran 

Eure Tuppertante


Eure Tuppertante aus Aachen

Vom 4. bis 31. Juli dreht sich alles bei Tupper um das Thema Salate und Servieren. Dabei hat sich Tupperware® viel Mühe gegeben, den Sommer mit frischen Farben hervorzulocken. Hier könnt Ihr schon mal sehen, was es ab der nächsten Woche alles im Angebot gibt. Ich liefere Euch aber noch den Flyer als PDF nach, sobald dieser verfügbar ist.

Angebote Wo.27-30.2016 V                     Angebote Wo.27-30.2016 II                     Angebote Wo.27-30.2016 III

Gefällt Euch, was Ihr seht?

Dann meldet Euch bei

Eurer Tuppertante


Eure Tuppertante aus Aachen

Was liegt näher als Kunststoff mit Plastik zu bezahlen? Deshalb hast Du ab heute bei mir die Möglichkeit, auch mit der EC-Karte zu bezahlen. Die Kosten übernehme selbstverständlich ich. Zu diesem Zweck habe ich ein mobiles Kartenlesegerät. Über mein Smartphone kannst Du einfach per PIN den Betrag überweisen. Den Zahlungsbeleg gibt es dann entweder per SMS auf Dein Handy oder via E-Mail.

Möchtest Du per Kreditkarte bezahlen, geht das natürlich auch. Dann berechne ich allerdings bis zu einem Bestellwert von 100 Euro einen Zuschlag von 2 Euro. Bestellungen über 100 Euro sind auch mit der Kreditkarte zuzahlungsfrei.

Als Gastgeberin kannst Du jetzt auch Deine ganze Party zur EC-Party erklären. Du musst dann nicht mehr das Geld einsammeln und teilst Deinen Gästen nur mit, dass diese bitte mit der Karte zahlen. So hast Du noch weniger Arbeit mit Deiner Tupperparty®.

Natürlich kannst Du als Gast auf einer EC-Party dennoch bar bezahlen, wenn Dir das lieber ist. In diesem Fall kassiere ich den Barbetrag aber direkt auf der Party. Denk' also dran, das Geld dabei zu haben.

Bis zur nächsten Party!

Eure Tuppertante


Eure Tuppertante aus Aachen