Springe zum Inhalt

CornFlake-Nuggets – aus der Heißluft-Fritteuse

Zutaten:

500g      Hühnchen-Filets
750ml    Buttermilch
150g      Corn Flakes
1 TL        Sambal Oelek
100g      Mehl
2             Eier
1 EL        Sahne
1 TL        Paprikapulver
Salz
Pfeffer

Große Rührschüssel (am besten 3 zum Panieren und marinieren), Saladin, Löffelsieb, ShakeIt, Griffbereit Tellerbesen

  1. Die Filets in mundgerechte Würfel zerteilen.
  2. Die Buttermilch zusammen mit dem Sambal, Salz, Pfeffer, und Paprikapulver in den ShakeIt geben und gut schütteln.
  3. Filetstücke und die Buttermilchmarinade in die große Rührschüssel geben. Den Deckel schließen und entlüften und kräftig schütteln. Anschließend 2 Stunden ziehen lassen.
  4. Nach zwei Stunden das Fleisch in den Saladin geben und gut abtropfen lassen.
  5. Währenddessen die Panierstraße vorbereiten. Drei Rührschüsseln oder ähnliche nebeneinanderstellen. In die erste das Mehl füllen, in die zweite die Eier geben, salzen und die Sahne zugeben. Dann die Masse kurz aufschlagen. In die dritte kommen die Corn Flakes. Diese mit der Hand etwas zerbröseln.
    Sollten keine drei Schüsseln vorhanden sein, können die Hühnerfilets auch nach jedem Schritt in den gereinigten Saladin umgefüllt werden.
  6. Die Filets nacheinander in die Panierstationen geben, Deckel aufsetzen und entlüften und kräftig schütteln.
  7. Die panierten Filets in den Korb der Heißluftfritteuse geben und 15 Minuten bei 220°C ohne Rotation garen lassen. Nach der Hälfte der Zeit einmal wenden.

Natürlich funktionieren die Nuggets auch in der Fettfritteuse. Ich würde denken, dass die Garzeiten verkürzt werden müssen. Probiert es aus und gebt mir ein Feedback.

 

Dazu passen: Fritten oder Stangenbrot und Dips.

Und natürlich könnt ihr das Rezept auch downloaden.