Springe zum Inhalt

Am Donnerstag, dem 28. Dezember findet mein alljährlicher Tag der offenen Tür statt. Hier bekommt ihr mehr oder weniger alles zu sehen, was Tupper zu bieten hat. Natürlich dürft ihr auch praktisch mit den Tupperware-Produkten arbeiten und alles ausprobieren. Die Tür öffnet sich um 10 Uhr und schließt um 19 Uhr.

Des weiteren wird es den Tuppermarkt geben, auf dem ihr sicher das eine oder andere Schnäppchen machen könnt. Außerdem wird es auch eine kleine Verlosung geben. Im Gegensatz zum Vorjahr wird sich aber die Gewichtung hier ändern. Das heißt, es wird deutlich mehr Produkte im Markt und deutlich weniger Produkte in der Verlosung geben.

Dass es bei mir auch Leckereien geben wird, ist sicher überflüssig zu erwähnen. Gutes Essen und Tupperware gehört bei mir natürlich zusammen. Zu allem, was ich euch serviere, packe ich direkt Rezepte zum Mitnehmen dazu, so dass ihr diese direkt nachkochen könnt.

 

In den Tag der offenen Tür eingebunden ist auch meine Dezember-Tupperparty. Ihr könnt also auf der Party bestellen, was Katalog und Dezember-Angebote hergeben. Und natürlich bekommt jeder Gast einen Willkommensgruß. Die Auslieferparty findet dann Ende der ersten Januar-Woche statt. Alle die etwas aus dem Januar-Angebot haben möchten, können dies natürlich auch schon vorbestellen.

Selbstverständlich dürft ihr auf meinem Tag der offenen Tür - aber auch schon vorher - auch buchen. Jeder, der bis zum 31. Dezember bei mir bucht, darf sich aus einer Auswahl sein persönliches Buchungsgeschenk von mir aussuchen.

Berücksichtigt bitte, dass es den Überraschungsbeutel mit der goldenen Allegra-Perle nur bis zum 17. Dezember gibt. Wenn ihr die Überraschung im Dezember im Wert von ca. 50 Euro mit zwei zusätzlichen Produkten und der Perle für 29,90 haben möchtet, sagt mir rechtzeitig Bescheid. In jedem Beutel ist auch ein Merchandise-Artikel von Disneys Ferdinand. Und mit etwas Glück liegt auch eine Kinokarte bei.

Auf meiner Heimparty im November standen Geschenke im Vordergrund. Neben Tupperprodukten, die sich zum Verschenken eignen, standen vor allem Geschenke im Vordergrund, die mit Tupperware hergestellt wurden.

Damit alle, die leider nicht zu meiner Party kommen konnten, trotzdem ein paar Ideen sehen, habe ich im Anschluss an die Party noch ein paar Fotos und ein Video gemacht.

In der praktischen Vorführung hat Eure "Tupper-Beraterin" diesmal aromatisiertes Salz hergestellt. Dafür nimmt man möglichst trockenes grobes Salz und ein oder mehrere Aromaten wie Kräuter, Zitronenschale oder Rosenblätter. Wichtig ist, dass diese nicht zu feucht sind, damit das Salz nicht klumpt. Alles zusammen wird im Turbo-Chef klein gemacht und anschließend in Wichtel oder Gewürz-Zwerge umgefüllt. Schön verpackt ist das Mitbringsel fertig.

Ähnlich einfach ist Gewürzöl herzustellen. Einfach Aromaten wie Kräuter, getrocknete Paprika oder Peperoni oder Kaffeebohnen mit einem guten Öl in eine EcoEasy-Flasche füllen, und ziehen lassen. Schön dekorieren und fertig. Auch hier sollte man bei den Zutaten auf den Wassergehalt achten. Je höher dieser ist, um so eher verdirbt das Öl oder wird trübe. Kaffee-Würzöl eignet sich übrigens wunderbar zum Anbraten von Steaks.

Schokolade ist ja immer ein tolles Geschenk. Deshalb habe ich hier auch drei Varianten vorgestellt. Den Weihnachtsbaum aus dem November-Special habe ich mal schnell nachgebaut. Wie Ihr das macht, seht Ihr in diesem Video.

Trinkschokolade liegt ja derzeit voll im Trend. Das Rezept dazu findet Ihr in unserem Rezeptbuch "Schokokrümel und Naschwerk". Legt Euch am besten immer ein paar Hängelöffel und Wichtel auf Reserve. Dann habt ihr schnell ein Mitbringsel hergestellt.

Mein persönliches Highlight auf der Party waren die selbstgestallteten Schokotafeln, die ich mit Hilfe der Silikom-Waffelform hergestellt habe. in einer ansprechenden Verpackung sicher ein tolles Geschenk.

Übrigens könnt Ihr bei mir über Stempeln-In-Aachen auch Verpackungen oder Gutscheine bekommen. Einen Teil der Möglichkeiten seht Ihr auch im Video. Demnächst werde ich dazu aber auch einen Artikel schreiben.

Bis dahin lasst Euch reich beschenken.

Das Hundezeit-Kontor ist Lottas Verpflegungsstelle. Seit Jahren kaufen wir dort für Lotta ein und fühlen uns von der Besitzerin Ute Herff nicht nur in Ernährungsfragen immer gut beraten. Wir barfen und finden das auch toll. Dennoch ist Ute hier nicht dogmatisch und bietet auch andere Ernährungsarten gleichberechtigt an. Sie hilft auch, wenn es etwas schwieriger mit der Ernährung der Fellnasen ist.

Schön ist auch, dass wir hier unsere Gefrierdosen von Tupper zur Verfügung stellen dürfen, und das frische Fleisch direkt portionsgerecht in die Tupperdosen gepackt wird. So entsteht kein Müll, das Fleisch lässt sich schnell und sicher einfrieren und leicht entnehmen.

Gefreut habe ich mich, dass Ute mich einlud, auf der Gebutstagsfeier des Hundezeit-Kontors eine Benefiz-Tupperparty zu machen. Die Party wird zu Gunsten der Tierhilfe Belgien veranstaltet, die sich um das Schicksal von Vermehrer- und Tierheimhunden in Belgien kümmert. Die Zustände in belgischen Tierheimen sind teilweise katastrophal und auch dort werden Tiere getötet, wenn sie nicht schnell genug vermittelt werden.

Kommt also am Samstag, dem 11. im 11, zum Hundezeitkontor im Reichsweg 71. Ich bin zwischen 11 und 16 Uhr da und stehe euch mit Rat und Tat sowie Tipps und Tricks gut gelaunt zur Verfügung. Kauft reichlich, denn bald ist Weihnachten. So habt ihr schon im November einen Haken hinter einige Geschenke gemacht. Und ich habe ganz sicher einige Geschenktipps für euch. Und die Tierhilfe Belgien freut sich über jeden Cent, der dazu beiträgt, ein Hundeleben zu retten oder zu verbessern.

Am Samstag, dem 29. Juli wird es parallel zu meiner Juli-Heimparty einen kleinen Tag der offenen Tür von 16 Uhr bis 19 Uhr geben. Hier werde ich Muster aus dem letzten Jahr zu einem günstigen Preis anbieten. Wenn Ihr also Lust auf ein Schnäppchen habt und/oder zusätzlich auch noch ein wenig Lust auf Tupperparty habt, könnt ihr gerne vorbei kommen.
Für jeden Besucher am Tag der offenen Tür gibt es auch einen Willkommensgruß aus meinem Fundus.

Bis dann

Natürlich gibt es auch im Juli wieder eine Heimparty, zu der ihr alle herzlich eingeladen seid. Sie wird am Samstag 29. Juli um 17 Uhr stattfinden. Tragt Euch den Termin am besten gleichein.

Auch das Thema steht schon fest. Da uns ja nach langer Abwesenheit der Sieb-Servierer noch mal die Ehre gibt, bietet es sich ja an, etwas mit selbst gemachtem Joghurt zu machen. Ihr dürft Euch also schon darauf freuen, ein paar Joghurt-Varianten kennen zu lernen.

Dieses mal können Sich die Gäste meiner Heim-Tupperparty über unseren "Alles Tomato" freuen. Die praktische Mitnahmedose im Tomaten-Design ist nicht nur als Beschützer von Tomaten zu gebrauchen, sondern nimmt auch ein Brötchen locker auf. Und die Verlosung lohnt sich auch wieder. Unter allen Gästen und Mitbestellern verlose ich das Gastgebergeschenk, unser Klick-System im Wert von 37,50€. Und natürlich dürft ihr auch schon mal einen Blick auf das August-Programm werfen.

Meldet Euch bitte rechtzeitig an, damit ich die Plätze planen kann.