Springe zum Inhalt

Es scheint, dass ich mir das ungünstigste Wochenende für mein Event ausgesucht habe, dass man sich aussuchen konnte. Entsprechend haben viele ihr Interesse bekundet, können aber leider am Samstag nicht.

Kulinarischer Spätnachmittag im Mai
Mit freundlicher Genehmigung von pixabay.com

Deshalb möchte ich das ganze ein wenig abändern. Aus dem kulinarischen Spätnachmittag am Samstag mache ich einen Häppchen-Workshop. Wir werden da live Dips und andere Kleinigkeiten machen und den lieben Gott einen guten Mann sein lassen. Wenn das Wetter mitspielt, lagern wir das Ganze auf die Terasse aus. Der Häppchen-Workshop ist kostenlos. Den kulinarischen Spätnachmittag verschiebe ich auf einen späteren Termin. Dazu wird es noch eine Terminabfrage geben.

Da ich in dieser Woche dringend noch etwas Umsatz brauche, gibt es bei der Party am Samstag für alle Gäste und Mitbesteller ein paar Aktionen meinerseits. So bekommt ihr für je 20,- Euro bestellwert einen weiteren Willkommensgruß freier Wahl aus meinem Bestand. Außerdem wird es eine Verlosung geben und ihr bekommt das aktuelle Fan-Mag zur Fußball-Weltmeisterschaft. Und es wird sicher noch mehr geben, danach könnt ihr mich gerne Fragen, falls ihr noch keine persönliche Nachricht von mir bekommen habt.

Es wäre schön, wenn ihr mir noch kurz bescheid sagt, damit ich eine Vorstellung habe, wie viel ich einkaufen muss.

Wie schon angekündigt, werde ich am 5. Mai einen kulinarischen Spätnachmittag veranstalten. Im Gegensatz zur Tupperparty steht hier das fertige Gericht im Mittelpunkt und nicht das Produkt. Es wird also viel mehr gegessen als geredet.

Kulinarischer Spätnachmittag im Mai
Mit freundlicher Genehmigung von pixabay.com

Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr. Ende ist, wenn alle satt sind. Da ja alle einen Platz möchten, ist die vorherige Anmeldung verpflichtend. Aus Platzgründen nehme ich maximal 10 Personen an. Sollten sich aber mehr anmelden, werde ich über einen weiteren Termin nachdenken.

Hier ist das Menü des Tages. Sollte es noch Änderungen geben, werde ich das auf jeden Fall noch veröffentlichen:

  • Gruß aus der Küche
    Petite croque Monsieur aus dem MicroPlus Grill
  • Suppe
    Eine Suppe aus dem MicroQuick. Ich schaue mal welche.
  • Vorspeise
    Naanbrot aus dem MicroPlus Grill mit diversen Dips aus dem TurboChef
  • 1. Hauptgericht
    Tortelini al Forno aus dem MicroPlus Grill
  • Zwischengericht
    Basilikum-Sorbet aus dem SorbetMaker
  • 2. Hauptgericht
    Rumpsteak mit Röstzwiebeld aus dem MicroPlus Grill und Kräuterbutter
    Spargel aus dem MicroGourmet mit Sauce Hollandaise
    Orientalische Möhrengemüse aus dem Micro-Gourmet
    Möhrenbratlinge aus dem MicroPlus Grill
    Käse-Fladenbrot aus dem Ultrapro
  • Dessert
    Gegrillte Ananas aus dem MicroPlus Grill
  • Kaffee oder Tee
    Selbstgemachten Chokocrossies aus der MicroCook-Kanne
    Orangenplätzchen von der Silikon-Backunterlage
  • Kuchen
    Beerenkuchen aus dem MicroPlus Grill

An Getränken gibt es auf jeden Fall Wasser. Natürlich könnt ihr auch Wein oder Bier haben. Da ich das aber vorplanen möchte, bitte ich Euch, das bei der Anmeldung mit anzugeben.

Für das komplette Menü nehme ich pro Person einen Kostenbeitrag von 8 Euro. Solltet ihr an dem Abend bestellen, rechne ich diesen Beitrag ab einem Bestellwert von 75 Euro an. Solltet ihr nach der Anmeldung aus irgendeinem Grund verhindert sein, bitte ich, bis spätestens eine Woche vorher abzusagen. Andernfalls kann ich das Geld nur zurückerstatten, falls ich kurzfristig Ersatz bekomme.

Die Rezepte des Abends werde ich hier nach und nach einstellen.

Die Brander Weihnachtskisten-Aktion ist wieder gestartet. Wie in den letzten 15 Jahren organisieren wir diese Aktion, die finanziell Benachteiligten in Aachen-Brand die Weihnachtstage verschönern sollen.

Dabei arbeiten wir eng mit den Kirchen hier in Brand zusammen und können dadurch auch konkretere Angaben zu den Beschenkten machen. Wir wissen in der Regel das Alter der Beteiligten und können manchmal auch etwas über Vorlieben, Abneigungen und Wünsche erzählen. Mit diesen Informationen können die Schenker dann eine individuelle Weihnachtskiste packen.

Wir, das sind in diesem Jahr Sabine Bongen von Stempeln in Aachen und der itbl, Manuela und Markus Küpper von Malerwerkstätte Markus Küpper, Conny Schmidt vom CS-Designstudio und ich mit Frischhalten in Aachen und itbl.

Wenn ihr auch eine Kiste Packen wollt, meldet euch einfach bei mir.

Am Donnerstag, dem 28. Dezember findet mein alljährlicher Tag der offenen Tür statt. Hier bekommt ihr mehr oder weniger alles zu sehen, was Tupper zu bieten hat. Natürlich dürft ihr auch praktisch mit den Tupperware-Produkten arbeiten und alles ausprobieren. Die Tür öffnet sich um 10 Uhr und schließt um 19 Uhr.

Des weiteren wird es den Tuppermarkt geben, auf dem ihr sicher das eine oder andere Schnäppchen machen könnt. Außerdem wird es auch eine kleine Verlosung geben. Im Gegensatz zum Vorjahr wird sich aber die Gewichtung hier ändern. Das heißt, es wird deutlich mehr Produkte im Markt und deutlich weniger Produkte in der Verlosung geben.

Dass es bei mir auch Leckereien geben wird, ist sicher überflüssig zu erwähnen. Gutes Essen und Tupperware gehört bei mir natürlich zusammen. Zu allem, was ich euch serviere, packe ich direkt Rezepte zum Mitnehmen dazu, so dass ihr diese direkt nachkochen könnt.

 

In den Tag der offenen Tür eingebunden ist auch meine Dezember-Tupperparty. Ihr könnt also auf der Party bestellen, was Katalog und Dezember-Angebote hergeben. Und natürlich bekommt jeder Gast einen Willkommensgruß. Die Auslieferparty findet dann Ende der ersten Januar-Woche statt. Alle die etwas aus dem Januar-Angebot haben möchten, können dies natürlich auch schon vorbestellen.

Selbstverständlich dürft ihr auf meinem Tag der offenen Tür - aber auch schon vorher - auch buchen. Jeder, der bis zum 31. Dezember bei mir bucht, darf sich aus einer Auswahl sein persönliches Buchungsgeschenk von mir aussuchen.

Berücksichtigt bitte, dass es den Überraschungsbeutel mit der goldenen Allegra-Perle nur bis zum 17. Dezember gibt. Wenn ihr die Überraschung im Dezember im Wert von ca. 50 Euro mit zwei zusätzlichen Produkten und der Perle für 29,90 haben möchtet, sagt mir rechtzeitig Bescheid. In jedem Beutel ist auch ein Merchandise-Artikel von Disneys Ferdinand. Und mit etwas Glück liegt auch eine Kinokarte bei.

Auf meiner Heimparty im November standen Geschenke im Vordergrund. Neben Tupperprodukten, die sich zum Verschenken eignen, standen vor allem Geschenke im Vordergrund, die mit Tupperware hergestellt wurden.

Damit alle, die leider nicht zu meiner Party kommen konnten, trotzdem ein paar Ideen sehen, habe ich im Anschluss an die Party noch ein paar Fotos und ein Video gemacht.

In der praktischen Vorführung hat Eure "Tupper-Beraterin" diesmal aromatisiertes Salz hergestellt. Dafür nimmt man möglichst trockenes grobes Salz und ein oder mehrere Aromaten wie Kräuter, Zitronenschale oder Rosenblätter. Wichtig ist, dass diese nicht zu feucht sind, damit das Salz nicht klumpt. Alles zusammen wird im Turbo-Chef klein gemacht und anschließend in Wichtel oder Gewürz-Zwerge umgefüllt. Schön verpackt ist das Mitbringsel fertig.

Ähnlich einfach ist Gewürzöl herzustellen. Einfach Aromaten wie Kräuter, getrocknete Paprika oder Peperoni oder Kaffeebohnen mit einem guten Öl in eine EcoEasy-Flasche füllen, und ziehen lassen. Schön dekorieren und fertig. Auch hier sollte man bei den Zutaten auf den Wassergehalt achten. Je höher dieser ist, um so eher verdirbt das Öl oder wird trübe. Kaffee-Würzöl eignet sich übrigens wunderbar zum Anbraten von Steaks.

Schokolade ist ja immer ein tolles Geschenk. Deshalb habe ich hier auch drei Varianten vorgestellt. Den Weihnachtsbaum aus dem November-Special habe ich mal schnell nachgebaut. Wie Ihr das macht, seht Ihr in diesem Video.

Trinkschokolade liegt ja derzeit voll im Trend. Das Rezept dazu findet Ihr in unserem Rezeptbuch "Schokokrümel und Naschwerk". Legt Euch am besten immer ein paar Hängelöffel und Wichtel auf Reserve. Dann habt ihr schnell ein Mitbringsel hergestellt.

Mein persönliches Highlight auf der Party waren die selbstgestallteten Schokotafeln, die ich mit Hilfe der Silikom-Waffelform hergestellt habe. in einer ansprechenden Verpackung sicher ein tolles Geschenk.

Übrigens könnt Ihr bei mir über Stempeln-In-Aachen auch Verpackungen oder Gutscheine bekommen. Einen Teil der Möglichkeiten seht Ihr auch im Video. Demnächst werde ich dazu aber auch einen Artikel schreiben.

Bis dahin lasst Euch reich beschenken.