Springe zum Inhalt

Tupperware Turbo-Chef, Multi-Chef und Extra-ChefDer Tupperware-Turbo-Chef, der Multi-Chef und der Extra-Chef sind wahre Experten, wenn es um das Zerkleinern von Lebensmitteln geht. Dabei gehen sie auf Grund der Klingenform und der Schärfe der Klingen schonend mit den Lebensmitteln um. Diese werden nicht zerdrückt, sondern tatsächlich geschnitten. Zusätzlich sind der Multi- und der Turbo-Chef ideal zum Aufschlagen und Verrühren von Flüssigkeiten wie z.B. Ei oder Sahne.

Die Chefs bauen aufeinander auf. Der Antriebsdeckel ist bei allen Geräten der Gleiche. Bei Multi- und Turbo-Chef sind zusätzlich auch noch die Schneidklingen und der dazugehörige Klingenschutz identisch. Es lohnt sich also die Überlegung, nur ein Grundgerät anzuschaffen, und die fehlenden Ersatzteile einzeln dazu zu kaufen.

Gerade im Moment lohnt sich diese Überlegung, da der Multi-Chef derzeit mit 44,90 im Angebot, und damit 6,90 € günstiger als normalerweise ist. Den Behälter, um aus dem Extra-Chef einen Turbo-Chef zu machen, kostet zusätzlich 8,90. Du bekommst also für nur zwei Euro über dem Normalpreis die Funktionalität beider Chefs und hast gegenüber den Einzelpreisen 37 Euro Ersparnis. Dabei brauchst Du auch keine Angst vor der Farbe zu haben. Den Behälter gibt es auch in glasklar.

Das Angebot lohnt sich übrigens nicht, wenn Du zeitgleich auch den Extra-Chef auf diese Weise aufbauen möchtest (165,90 für die Dreier-Kombi). Dann lohnt es sich, den Multi-Chef zu kaufen, und die kleinerer Geräte aus den Ersatzteilen zu bauen (133,20 für die gleiche Kombi).  Gerne berate ich Euch zu der für Euch idealen Kombination.

 

Sprecht mich einfach an

Eure Tuppertante

 

P.S: Natürlich kannst Du auch alle Produkte kaufen, wie sie im Katalog bzw. Angebot stehen. Dann kannst Du auch alle Produkte problemlos gleichzeitig einsetzen.

Tipp für Senioren: Der Turbo-Chef und seine großen Brüder eignen sich übrigens auch sehr gut für Senioren, deren Handkraft nachgelassen hat.

Ich war sehr enttäuscht, als ich erfuhr, dass der Sieb-Servierer nicht mehr im Programm ist. Schließlich gehörte der Sieb-Servierer immer zu meinen Lieblingsprodukten, mit dem ich auch ganze Partys bestreiten konnte.

Um so glücklicher bin ich, dass der Sieb-Servierer jetzt in neuen Kleidern wieder da ist. Geändert hat sich nicht viel. Der Sieb-Servierer ist noch immer eine Multifunktionsschüssel für Küche und Tisch. Auch in der Neuauflage kann man darin Joghurt herstellen, Milchreis kochen, Fisch garen, Fritten kaufen oder Salat servieren. Neu ist zum einen das formschöne Design und zum anderen das fest fixierbare Innensieb, dass jetzt auch alleine genutzt werden kann.

SiebserviererBei Interesse stelle ich Euch den neuen Siebservierer gerne vor. Gebt mir einfach kurz Bescheid.

 

Eure Tuppertante