Springe zum Inhalt

1

Das Warten hat ein Ende. Nächste Woche kommt der Sommerkatalog. Aber ich kann euch diese Woche endlich erzählen, was es denn Neues geben wir. Damit ihr auch was zum anschauen habt, gibt es auch noch ein Blatt mit Preisen und Bildern zum Herunterladen.

Und hier sind sie also, unsere Neulinge:

  • Junior-BrotMax 2
    Unser kleinerer Behälter für Brot ist perfekt ausgelegt, um geschnittenes Brot, Toast- und Sandwichbrote darin aufzuheben. Durch einen praktischen, verschiebbaren Teiler bleiben auch die Endstücke frisch. Der teiler kann natürlich auch genutzt werden, um verschieden Brotsorten zu trennen.
  • Eidgenosse, rund 1,1 l mit Ausgießer
    Die Eidgenossen gehören ja zu unserer Grundausstattung wie Schüsseln. Passend zu den Behältern für die Trockenvorratshaltung gibt es jetzt auch einen dazu passenden Behälter für Flüssigkeiten wie zum Beispiel Milch, Essig oder Öl. Durch die schlanke Form passt der runde Eidgenosse in die Kühlschranktür. Übrigens können im neuen Eidgenossen auch aromatisierte Essige oder Öle selbst hergestellt werden.
  • Campanile 1,1l
    Vom 1,1l Eidgenossen mit Ausgießer unterscheidet sich der Campanile nur durch den Deckel und den Dosierer. Gedacht ist der Behälter für Spaghetti oder Makkaroni. Aber auch Gebäckstangen passen hier gut rein. Der Dosiereinsatz für 1 oder 2 Portionen macht das Entnehmen der richtigen Menge einfach.
  • Eidgenosse, oval 2,9 l
    Unser großer Trockenvorratsbehälter fehlte eine Zeit lang. Jetzt ist er wieder da. Mit seiner Größe ist er perfekt für kleiner Nudelsorten. Aber auch vieles andere passt in größerer Menge hier rein. Übrigens ist der Behälter auch ideal für Waschpulver.
  • Sandwich-Box und Sandwich-Box "Minions"
    Immer wieder beliebt sind unsere Sandwichboxen. Wie der Name es vermuten lässt, passen hier auch bequem die großen Sandwich-Scheiben rein. Die Boxen sind nahezu unverwüstlich und damit ideal für den Schulranzen.
  • Snack & Go
    Passend zum Salat & Go kommt jetzt der Snack & Go wieder. Vom Salat & Go unterscheidet er sich durch die mit 600ml deutlich kleinere Schüssel und durch den Löffel, der die Gabeln ersetzt. Das Team ist perfekt für die Mitnahme kalter Gerichte. Egal ob Arbeit, längere Autofahrt oder Picknick. So ist alles dabei. Durch unsere neuen MicroTup-Produkte ist dann auch Meal-Prep mit zusätzlichen warmen Produkten kein Thema mehr.
  • Maximilian 10,0 l
    Damit ist auch der größte Maximilian mit 10 Litern Fassungsvermögen im Programm.
  • Erfrischer
    Er war ja schon im letzten Sommer da. Ich liebe ihn. Hier passen 2l Getränke rein. Ich mache gerne Eistee darin, aber auch vieles andere geht darin gut. Neu ist übrigens ein Siebeinsatz, so dass z. B. Eiswürfel oder Kräuter beim Ausschütten im Behälter bleiben.
  • Parmesano
    Unser Streuer ist ja schon lange nicht mehr im Programm gewesen. Auch wenn er Parmesano heißt, ist er nicht nur für geriebenen Käse geeignet. Es geht auch Kakaopulver, Kokosraspeln, Schokoraspeln, gekörnte Gemüsebrühe, Leinsamen, getrocknete Kräutern oder z.B. Paniermehl.
  • EcoEasy
    An den EcoEasys sind ist im wesentlichen nichts Neues. Aber es gibt wieder andere Farben. Die 500ml-Flasche gibt es jetzt in lila. die 750ml in grün und die 1l-Flasche in tollem nachtblau. Außerdem gibt es jetzt auch eine 2l-Flasche, die hier bei uns heiß begehrt ist. Da passt nicht nur die Tagesration Wasser rein, sondern ihr könnt auch wunderbar Aufgesetzten darin machen.
  • Eco, WasserPlus
    Ganz neu ist unsere Eco Wasserplus. Mit ihr lässt sich Wasser oder Tee aromatisieren. Dazu werden Fruchtstücke oder Kräuter in die Aromatisierkammer im unteren Bereich eingesetzt. Zitrusfrüchte lassen sich mit der integrierten Zitruspresse direkt in das Getränk pressen.
  • Allegra Servierschale
    Die Obstschale im Allegra-Design ergänzt die Reihe wunderbar. Durch den Siebeinsatz lässt sich Obst darin auch gut aufbewahren. Der Siebeinsatz kann auch einzeln zum Abschütten genutzt werden und beide Teile natürlich auch einzeln als zwei Schalen.
  • Allegra 2,5 l
    Mit der Allegra 2,5 l gibt es jetzt auch wieder eine eckige Schale im Allegra-Design.
  • Kaffee & Go
    Endlich ist er im Katalog – unser Coffee2Go-Becher. Der gut isolierende Becher mit Trinkschnute hebt den Kaffee unterwegs auf eine ökologischere Ebene. Hier freue ich mich richtig.
  • TupperTime, Kännchen
    Im Dezember ist es als Party-Highlight gestartet und war heiß begehrt. Jetzt ist es im Katalog. Der kleine Milch- und Sahnespender für den schönen Kaffeetisch.
  • Flaschengeist
    Wer ihn hat, liebt ihn – unseren Korkenzieher. Durch seine einfache Bedienung lassen sich Weinflaschen mit wenig Kraft entkorken. Dabei sorgt die offene Spirals dafür, dass kein Korken in die Flasche fällt. Probiert ihn einfach mal aus.
  • Bunte Schneidunterlage
    Schneidunterlagen muss man haben, damit die wertvollen Messer geschont werden. Neben unserer schwarzen gibt es jetzt noch eine bunte. Mein Tipp: Nehmt die schwarze für Fleisch und die Bunte für Obst und Gemüse.
  • Große Ordnungsecke
    In zahlreichen Angeboten habt ihr sie ja schon kennengelernt. Jetzt ist die Ordnungsecke im Programm und ersetzt unseren Griff-Fix. Die Ordnungsecke ist nicht nur ein praktischer Ständer für unsere Griffbereit-Serie sondern eignet sich auch zum Beispiel als Aufnahme für die Scheren am Näh- und Basteltisch.
  • Eis-Kristall
    Unsere Eis-Kristall-Serie ist ideal zum Einfrieren von Lebensmitteln. Jetzt wird die Serie durch den großen 2,5l-Behälter und die kleinen 170ml-Behälter ergänzt.
  • Silikonform, Kreativa
    Auch bei den Silikonformen gibt es eine Ergänzung. die Halbkugel-Form lässt neue Gestaltungen zu. Um eurer Kreativität auf die Sprünge zu helfen, gibt es auch ein passendes Rezeptheft.
  • Mikro-Leicht
    Der Mikro-Leicht ist der große Bruder des Mikro-Meisters. Hiermit lassen sich wunderbare Omelett-Varianten zaubern. Aber auch andere leckere Gerichte sind möglich. Damit ihr den richtigen Einstieg findet, gibt es auch hier ein passendes Rezeptheft.
  • MicroTup
    Unsere MealPrep-Serie gab es ja schon in verschiedenen Angeboten. Nun zieht sie komplett mit Suppentasse und Menüteller ins Programm. So könnt ihr wunderbar euer Essen vorbereiten, frisch halten und transportieren und dann später in der Mikrowelle aufwärmen.
  • Junge Welle Kuchenbehälter
    Alle Jahre wieder kommen unsere Kuchenbehälter in rund und eckig wieder ins Programm.
  • MicroPro Grill
    Es war ja schon angekündigt. Auch unser Produkt des Jahres 2018 zieht in den Katalog ein. Das echte Grillen und Backen bzw. Überbacken in der Mikrowelle zieht mit diesem innovativen und einzigartigen Produkt in deutsche Küchen ein. Lasst euch das Ganze einfach mal vorführen.
  • Rezepthefte
    Neben den bereits erwähnten Rezeptheften für die Kreativa-Form und den Mikro-Leicht hat es auch die Ideensammlung für unseren Schnellkochtopf MicroQuick in den Katalog geschafft.

Neben den neuen Produkten gibt es auch neue Farben bei den Ofenhandschuhen, den Julchen, dem Tuppercare-Kinderteller und den Hängelöffeln. Schaut es euch nächste Woche im Katalog an.

Falls ihr es noch nicht gelesen habt, diese Woche gibt es das Salat-Karussel für nur 25€. Gegenüber dem Katalogpreis von 45 Euro sind das satte 20 Euro Ersparnis. Außerdem gibt es diese Woche unter bestimmten Bedingungen 2 Eidgenossen für nur 12,45 Euro. Sprecht mich an, wenn ihr daran Interesse habt.

Und wenn ihr es bunt mögt, habe ich wundervolle runde Vorratsbehälter für Euch:

Übrigens gibt es diese Woche noch meine persönliche GoodBye-Aktion auf alle Artikel, die diese Woche aus dem Katalog gehen. Und natürlich gibt es auch nur noch diese Woche die Angebote aus den Januar-Specials.

Nachdem der Dezember und Januar ja schon sehr früh vorgestellt werden, kehrt im Februar wieder Normalität ein. Die Angebote kommen jetzt wieder eine Woche vor der Aktion, wie wir es alle gewohnt sind.

Die Februarangebot beginnen mit Altbekanntem und -bewährtem. Das geht schon mit dem Willkommensgruß los. Das Rumpelstilzchen heißt zwar jetzt Zweierlei, aber das ist einerlei. Es ist ein wunderschöner Behälter um kleinere Mengen zu vermischen. Zusätzlich habt ihr zwei Behälter, um Restmengen frischzuhalten. Aber auch das erste Angebot sind zwei Klassiker, das aber vor zwei Jahren ein neues Design spendiert bekommen haben. Den Rührmix und den ShakeIt gibt es zum Setpreis oder einzeln. Richtig sparen geht aber in der Kombi deutlich besser.

Auch das Party-Highlight ist ein Klassiker, der sich erst Ende Februar aus dem Katalog verabschiedet. Der Königskuchen-Behälter kostet gerade noch 37,90. Jetzt als Highlight bekommt ihr ihn zu den bekannten Regeln für nur 15 Euro. Aus der GoodBye-Aktion, die nur noch diese Woche läuft, ist er damit raus.

Ebenfalls gerade noch im Katalog ist auch die Kombi aus Maximilian und Multisieb. Da es die im Angebot jetzt auch so günstig gibt, ist auch der Maximilian nicht mehr in der Good-Bye-Aktion. Das Multisieb einzeln könnt ihr aber weiterhin auch als GoodBye-Artikel kaufen.

Immer wieder für ein Schnäppchen gut ist unsere UltraPro Kastenform. Auch unsere Backofen-Formen sind mittlerweile Klassiker und waren nicht umsonst Produkt des Jahres 2017.

Ganz neu ist dagegen unser Zwei-in-Eins. Die Doppelbehälter wurden von Sabine direkt adoptiert. Sie eignen sich für den Transport und die Aufbewahrung von allem was zusammengehört, aber nicht in einen Behälter darf. So sind sie ideal für Rohkost und Dip, Salat und Dressing, Frikadellchen und Ketchup, Dessert und Soße oder Suppe und Topping. Die Behälter werden mit den Deckeln zusammengeklippt, können aber natürlich auch einzeln genutzt werden. Natürlich sammle ich noch Ideen. Ihr dürft also gerne eure Einfälle hier kommentieren. Unter allen Vorschlägen verlose ich ein Rezeptbuch.

Im Februar ist unser Produkt des Jahres 2018 – der MicroPro-Grill – nicht im Angebot. Wer hier noch sparen möchte, sollte das Einführungs-Angebot im Januar nutzen. Wenn ihr aber zuerst etwas mehr darüber erfahren möchtet, gebe ich euch gerne einen Workshop. Gastgeberinnen können sich auch gerne den Grill ausleihen, um eigene Erfahrungen zu machen. Dazu gibt es natürlich auch einige Rezeptideen. Sprecht mich einfach an.

Auch im Februar wird unsere Gastgeberin übrigens verwöhnt. Das fängt schon an mit dem Party-Geschenk. Diesmal ist es der Maximilian mit 7,5l Fassungsvermögen im Wert von 26,40€.

Das Party-Angebot gibt es ab 300 Euro Partyumsatz. Diesmal ist es der Brotschatz, der kleine Bruder des Brot-Behälters BrotMax. In beiden kann Brot optimal gelagert werden. Dabei ist der kleinere Behälter auch für das Lagern von Scheibenbrot wie Toast- oder Sandwichscheiben optimiert. Es eignet sich aber auch ideal für zwei kleine Brote. Die Gastgeberin bekommt den Brotschatz für 10 Euro. Alternativ kann sie sich aber auch einen Gutschein über 30 Euro nehmen. Und jetzt passiert etwas ganz besonderes. Ich empfehle ausnahmslos allen meinen Gastgeberinnen den Gutschein. Durch einen Planungsfehler ist der Brot-Schatz im aktuellen Katalog für 35 Euro zu haben. Das heißt, über den Gutschein wird es für die Gastgeberin 5 Euro günstiger.

Das Party-Angebot 400+ kann sich wieder mal sehen lassen. Die Kastenultra gibt es für die Gastgeberin, die die Bedingungen erfüllt, für 20 statt 58 Euro im Super-Angebot. Da lässt sich also noch mal richtig sparen.

Richtig lohnend wird das aktuelle Auswahl-Sternegeschenk, dass es ab 600 Euro Partyumsatz mit einer zusätzlichen Buchung gibt. Den Profischneider im Wert von 105 Euro gibt es für 55 statt 105 Sternen geschenkt.

Zum Abschluss gibt es noch einen Dauerbrenner: unseren Alles-Zerkleinerer Turbo-Chef. Für alle, die auf den Helfer in Türkis gewartet haben oder gerne noch einen Zweit- oder Drittzerkleinerer brauchen, weil sie zum Beispiel einen rein für Zwiebeln oder Knoblauch nutzen wollen, oder die tatsächlich noch keinen TurboChef haben, gibt es jetzt noch mal ein Angebot.

Und vergesst nicht: Nur diese Woche gibt es das Salatkarussel für 25 statt 45 Euro.

Etwas besseres als den Tod findest Du überall!

Heute wird es düster in meinen Freitagsgedanken. Das Zitat aus den Bremer Stadtmusikanten deutet schon darauf hin. Einer unserer EDV-Kunden ist tot. Helmut H. war ein netter 80jähriger Mann aus unserer Nachbarschaft. immer freundlich, auch wenn man ihn nur aus der Ferne sah.

Häufig rief er bei uns an, um mit uns über kleinere EDV-Probleme zu sprechen. Meistens hatte ich das Gefühl, es ging nur darum, mit jemanden zu sprechen. Letzte Woche war es dann mal ein größeres EDV-Problem. Sein Rechner hatte durch seine Unvorsichtigkeit einen Virus eingefangen und musste neu installiert werden. Am Freitag brachte ich ihm dann den Rechner zurück.

Er lebte alleine. Nicht, weil er nie jemanden für sich gefunden hat oder weil seine Frau schon gestorben war. Seine Frau lebt seit Jahren im Pflegeheim: starke Demenz. Jeden Tag fuhr Helmut H. die 9 km bis Venwegen, um seine Frau zu besuchen. Er war wohl der Einzige, den sie noch erkannte.

Die letzten Wochen waren wohl aufregend für Helmut H. Jemand war in sein Auto gefahren. Der Virus auf seinem Rechner. In der Nachbarschaft wurde seit Monaten lautstark renoviert. In der Nacht von Freitag auf Samstag, nur wenige Stunden nachdem ich bei ihm war,  sprang Helmut H. vom Viadukt zwischen Brand und Kornelimünster in den Tod. Hätte er doch auf das Zitat der Stadtmusikanten geachtet, dass unweit der Sprungstelle auf den Viadukt geschrieben wurde – von Freunden eines früheren Verzweifelten.

Bleibt mir nur noch, diesen Nachruf zu schreiben. Nicht ohne an einen Freund zu erinnern, der vor etlichen Jahren ebenfalls selbst sein Leben beendet hat. Michael, du wirst nicht vergessen.

Damit bin ich am Ende meiner wohl bisher dunkelsten Freitagsgedanken. Nächste Woche wird es sicher wieder heller.

5

Morgen hat mein Vater Geburtstag. 84 Jahre wird er alt. Ein stolzes Alter, wie ich finde. Das Alter hinderte meinen Vater nicht daran, nochmal das Wohnzimmer zu renovieren. Neben der Tapete wurde auch die Decke komplett erneuert. Hilfe? Braucht er nicht. Er turnt mit fast 84 Jahren auf der Leiter rum und tauscht Platten über Kopf aus.

Mit freundlicher Genehmigung von pixabay.com

Ich frage mich dann, finde ich es toll, dass mein Vater in dem Alter noch so fit ist, oder ärgere ich mich, dass er so unvernünftig ist, dass alles alleine stemmen zu wollen. Ich habe mich entschieden, stolz zu sein, dass mein Vater einfach nicht aufgibt.

Übrigens ist meine 80jährige Mutter ähnlich gelagert. Ostern letztes Jahr haben wir uns schon fast von ihr verabschiedet, weil sie sehr schwer erkrankte. Im Herbst hat sie dann ein neues Kniegelenk bekommen. Jetzt turnt sie wieder auf der Fensterbank rum, um die für die Renovierung abgehängten Vorhänge wieder aufzuhängen. Mein Vater war nämlich vom Renovieren unverständlicher Weise zu erschöpft, um das zu übernehmen. Vor zwei Jahren ist meine Mutter übrigens bei einer ähnlichen Aktion von der Klappleiter gefallen und durch die geschlossene Balkontüre gestürzt. Folge: wir brauchten eine neue Balkontüre.

Früher habe ich mich über solche Aktionen noch aufgeregt. Heute bin ich einfach dankbar, dass die beiden einfach nicht aufgeben.

Und so widme ich meine heutigen Freitagsgedanken den wichtigsten Menschen meines Lebens: meinen Eltern. Mögen Sie noch lange so fit bleiben wie heute.

Ihr dürft natürlich gerne kommentieren. Ihr wisst, es gibt noch eine Januar-Verlosung.