Springe zum Inhalt

Weihnachten ist auch Lebkuchenzeit. Deshalb habe ich euch mal ein einfaches Lebkuckenrezept online gestellt.

Mit freundlicher Genehmigung von pixabay.com

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken.


Eure Tuppertante aus Aachen

Die erste Woche des Jahres ist bei Tupperware immer eine Woche, der ganz besonderen Angebote. Das ist 2019 nicht anders, als in den Jahren zuvor. Diesmal sind es zwei Angebote, die neben den anderen Januar-Angeboten nur in dieser einen Woche gelten.

Das eine Angebot ist schon mal toll. Eine 10 l-Schüssel in Altrosa mit natürlich dicht schließendem Deckel mit Blumenmotiven. Perfekt für Bowlen, Salate und Hefeteig geeignet ist sie mit einem Angebotspreis von 22 Euro schon ein verlockendes Angebot.

Der Neujahrsknüller schlechthin ist aber ein Katalog-Produkt. Der Extra-Chef – unser größter "Zwiebelschneider" – kostet normalerweise 75,- Euro und ist auch dann jeden Euro wert. Schließlich eignet er sich prima zum Zerhacken von Lebensmitteln, aber auch zum Vermengen von Teigen oder zum Schlagen con Sahne, Eischnee oder Mayonnaise.

In der ersten Januarwoche kostet der Extrachef beinahe die Hälfte des Katalog-Preises. Mit 40 Euro ist er kaum noch günstiger zu bekommen. Schlagt also zu.

In der ersten Januarwoche sind nur noch zwei Party-Termine frei. Diese biete ich euch natürlich gerne an. Schafft ihr es nicht, in der ersten Januarwoche, eine Party zu halten, kann ich euch gerne einen Termin in den anderen Januarwochen anbieten. Möchtet ihr die beiden Angebote trotzdem haben, müsst ihr dann auf meinen Tag der offenen Tür am 29. Dezember zurückgreifen. Da könnt ihr beides gerne vorbestellen. Und natürlich könnt ihr da auch die Dezember-Angebote bestellen.


Eure Tuppertante aus Aachen

Einer unserer größten und wichtigsten Aktionsmonate ist der Januar. Hier möchten wir uns auf das kommende Jahr einstellen. Deshalb gibt es im Januar auch immer ganz besondere Angebote. Ganz besonders wichtig ist dabei die erste Woche des neuen Jahres. Die Angebote dieser Woche sind immer unschlagbar. Zusätzlich zu den Angeboten hier können noch weitere Angebote nachgelegt werden. Es lohnt sich also, eine Party zu buchen.

Mit der Butterbrot-Dose in Herzform begrüßen wir im Januar unsere Gäste. Wer lieber etwas anderes möchte, kann sich auch für das Überraschungsgeschenk entscheiden.

Schon das erste Angebot verspricht eine Ersparnis von mehr als 40%. Das Set aus normalem und Mini-KäseMax kommt zum Preis des KäseMax daher. Der Name KäseMax wird den neiden nicht gerecht. Denn neben Käse, der hier geruchsdicht aufbewahrt werden kann, ist der Behälter mit CondensControl-Technologier auch perfekt für die Lagerung von Brot und geräucherten. Richtig toll sind die Behälter aber für Fettgebäck. Dank der Luftfeuchtigkeits-Regulierung bleibt hier auch der Zucker lange auf dem Berliner.

Im Gegensatz zum KäseMax trägt unser Januar-Highlight seinen Namen völlig zu recht. Dank der Doppelklinge hobelt der SpeedyMando sowohl in der Auf- als auch in der Abwärtsbewegung z.B. Gemüse oder Nüsse. Probiert es einfach aus. Zu den Highlightbedingungen gibt es den Gemüsehobel zum Schnäppchenpreis von nur 10 Euro.

Freunde unserer Silikonformen dürfen sich über einen alten Bekannten freuen. Die CupKake-Frm wird von vielen bereits schmerzlich vermisst. Jetzt kommt sie in Gratis-Begleitung des kleinen Schöpflöffels daher. Mit ihm lässt sich der CupCakeTeig wunderbar portionieren. Damit ihr auch gleich die richtigen süßen aber auch herzhaften Ideen habt, kommt auch das passende Rezeptheft zurück.

Ein neues Produkt betritt mit dem Januar die Tupper-Bühne. Der große Micro-CombiGourmet ist ein absolutes Multitalent. Dampfgarer, Reismeister, Pastameister, Sieb-Servierer und Sieb teilen sich hier den Platz eines Behälters. Damit haben wir endlich eine familientaugliche Variante des kleinen Kombi-Gourmets. Passend dazu gibt es natürlich auch ein tolles Kochbuch mit vielen Ideen.

Eines meiner liebsten Produkte sind die WarmieTups. Mit ihnen lässt sich wunderbar warm und kalt halten sowie servieren. Wer schon mal bei Sabines großem Workshop war, hat sie sicher schon live gesehen. Leider sind die WarmieTups mit einem der letzten Kataloge aus dem Programm gegangen. Jetzt sind sie wieder zurück. Und im Set gekauft könnt ihr auch noch richtig sparen.

Auch im Januar ist es uns eine Freude, unserer Gastgeberin besonders viel zu schenken. Los geht das mit unseren Zeitgenossen. Die Trockenvorratsbehälter bieten über einen Drehknopf die Möglichkeit, die Garzeiten des Inhalts am Produkt zu behalten. 

Bei nur 300 Euro Party-Umsatz darf sich die Gastgeberin den WarmieTup Siebservierer mit Abtropfsieb schenken lassen.  Gerne packe ich euch Ideen dazu, was ihr außer warmhalten und servieren noch alles mit dem Klassiker im neunen Gewand anstellen könnt.

Bei 100 Euro mehr und einer neu gebuchten Party gibt es dann ein spezielles Angebot nur für die Gastgeberin. Diese darf sich dann den BrotMax statt für 49,80 € für 10 Euro kaufen.

Der Knüller erwartet die Gastgeberin bei einer 600 Euro-Paty. Da gibt es unseren großen KombiGourmet nämlich als Auswahl-Sternegeschenk für nur 45 Sterne.

Für Sammler hat Tupperware bei einem Umsatz von 900 Euro unsere Edelstahl-Allegras als Auswahl-Sternegeschenk. Schöner kann man einfach nicht dekorieren und servieren,

Statt der Geschenke bzw. für übrige Sterne könnt ihr natürlich wie gewohnt Tupper-Produkte auswählen.

Alternativ zu den Specials für die Gastgeberin darfst du gerne auch die Eidgenossen aus dem alternativen Programm wählen.

Was wäre Tupper ohne Schüsseln. Deshalb geht es auch im Januar nicht ohne. Drei kleine Hitparaden und 3 Clarissa mit 1,5 Liter Fassungsvermögen im Wert von etwa 57 Euro gibt es für nur 50 Euro. Zu teuer? Dann bringt doch eine x-beliebige Kunststoff-Schüssel aus eurem Fundus mit und kauft das Set für nur 25 Euro.

Wenn ihr die Januar-Produkte live sehen möchtet, kommt doch am 29. Dezember zu meinem jährlichen Tag der offenen Tür. ich freue mich auf euren Besuch.


Eure Tuppertante aus Aachen

Mit freundlicher Genehmigung von pixabay.com 

Wie immer richte ich auch in diesem Jahr zwischen Weihnachten und Neujahr einen Tag der offenen Tür aus. Hier könnt ihr nicht nur alles sehen, was Tupperware im Moment so anbietet. Ihr könnt es auch ausprobieren.

Aber das ist nicht alles, was euch erwartet. Für jeden Besucher habe ich ein kleines Geschenk als Dankeschön. Kommt ihr mit Gästen, gibt es für jeden Gast ein größeres Geschenk

Natürlich könnt ihr dort auch Bestellungen abgeben. Egal ob Katalog-Tupperware, Dezember-Angebote oder die Januar-Angebote. Alles dürft Ihr gerne bestellen bzw. vorbestellen. Und da ja kurz nach Weihnachten sind, bekommt ihr bei jeder Bestellung neben dem Willkommensgruß einen weiteren Bonus. Ich teile nämlich meine Gastgebersterne mit euch. Je 50€ Bestellwert gibt es 5 Sterne von mir geschenkt, für die ihr euch Tupperware-Produkte aussuchen könnt.

Unter allen Bestellungen verlose ich außerdem das Gastgerinnen-Geschenk, den Saladin Übersteigt die Party die 300 Euro Umsatz, verlose ich auch den Mahl-Chef.

Habt ihr Interesse an der Saftpresse und möchtet diese für nur 25 Euro kaufen? Kein Problem. Alle Besteller auf meiner Party dürfen sich in die Wunschliste eintragen. Unter ihnen verlose ich bei einem Party-Umsatz über 400 Euro auch die Presse.

Das ist euch noch nicht genug? Dann seht euch noch meinen Musterverkauf an. Das lohnt sich ganz sicher. Während alle anderen Aktionen auch für Mitbesteller gelten, gibt es den Musterverkauf exklusiv für meine Besucher am Tag der offenen Tür und auch nur am 29. Dezember.

Wenn euch das noch immer nicht reicht, lasst euch doch mal meine Bundle-Angebote zeigen. Ich bin sicher, da ist etwas attraktives für Euch dabei.

Ich freue mich, euch am 29. zwischen 11 und 18 Uhr bei mir begrüßen zu können. Anmeldungen sind wie immer herzlich Willkommen aber keine Pflicht.


Eure Tuppertante aus Aachen

Mit freundlicher Genehmigung von pixabay.com 

Auf meinen letzten Partys aber auch privat waren die Zimtschnecken aus dem MicroPro Grill der Renner. Deshalb habe ich das Rezept in meine Rezeptsammlung aufgenommen.

Sicher funktioniert das Rezept auch in der Ecki-Silikonform. Probiert es mal aus und sagt mir, mit welchen Garzeiten und Temperaturen ihr die besten Ergebnisse hattet.


Eure Tuppertante aus Aachen