Springe zum Inhalt

Manchmal geht es schon lustig zu im Leben. Seit fast zwei Jahren bin ich bemüht, mein Team zu erweitern. Ich rede auf jeder Tupperparty darüber. Schreibe Beiträge auf meinem Blog und auf facebook. Ich spreche sogar Leute auf der Straße an. Das Resultat ein paar Gefälligkeitsanstellungen. Einige, die gerne wollen, aber den Start einfach nicht hinbekommen und noch mehr, die den Hintern einfach nicht hochbekommen.

Und dann letzte Woche das. Freitag ruft mich Sabine unterwegs an. Eine Frau habe sich gemeldet und etwas von Messern erzählt, und dass das ja bis Sonntag erledigt sein müsse. Hupps, denke ich, wir haben doch im Moment eine Aktion für den Startenden, unseren Messersatz sehr günstig zu kaufen. Also mal ganz gemütlich ans Telefon und da mal anrufen. Zwei Sekunde später hatte ich dann schon jemanden am Telefon. Eine mir bis dahin völlig Fremde erzählt mir, dass sie über eine Freundin von der Messeraktion erfahren hat und dieses Angebot gerne wahrnehmen möchte. Der Wahnsinn! ich habe ihr alles erklärt und wir haben für den nächsten Tag einen Termin gemacht.

Neuer Partymanager in meinem Tupperteam
Mit freundlicher Genehmigung von pixabay.com

24 Stunden später hatte ich eine neue Kollegin. So einfach kann es sein. Das tolle ist, dass wir uns ja immer Preise für erfolgreiche Anwerbungen neuer Partymanager aussuchen können. Und dieses mal ist ein koffer darunter, der die perfekten Abmasse für Handgepäck hat. Und da wir ja im Juli nach Seattle fliegen und von da Alaskas Fjorde bewundern dürfen, können wir diesen gut gebrauchen.

Übrigens wurde die Aktion bis Ende nächster Woche verlängert. Wenn ihr also auch noch Lust auf eine Tuppertasche im Wert von 160 Euro und einen Messersatz zum Spottpreis habt...


Eure Tuppertante aus Aachen

Mal eben eine kleinere Menge Kräuterbutter im ShakeIt aus Sahne zaubern. Das klingt schwerer, als es ist. Und dabei schmeckt die klassisch hergestellte Butter richtig gut und ihr wisst genau, was drin ist. Probiert das Rezept doch mal aus und berichtet mir.

Brot mit Kräuterbutter
Mit freundlicher Genehmigung von pixabay.com

Eure Tuppertante aus Aachen

Die Universal-Messer von Tupper sind ja wirklich klasse. Allerdings haben sie auch ihren Preis. Der komplette Messersatz schlägt mit 157,40€ zu Buche. Jetzt macht Tupperware Euch ein Wahnsinns-Angebot. Den kompletten Satz gibt es für 25 Euro.

Universalmesser Tupperware Partymanager
Mit messerscharfen Argumenten zur neuen Karriere

Ihr meint, da gäbe es einen Haken. Ja, so ist es. Ihr dürft Euch dabei auch noch eigenes Geld verdienen und bekommt eine Tasche voller Tupperware zum Vorzugspreis. Mit anderen Worten, probiert den Job als Partymanager aus und unterschreibt bis zum 4. März unsere Partnervereinbahrung.

Dann könnt ihr euch den Messersatz für den genannten Preis kaufen. über die Details über die Arbeit als Tupperberaterin, das Abtuppern der Tasche und den Kauf der Messer erzähle ich euch gerne mehr.

Fragt mich einfach.


Eure Tuppertante aus Aachen

Tupperware Angebote März 2018
März-Specials 2018

Da sind sie schon, die Angebote für den März. Und sie lassen den Frühling erahnen. Salat-Fans kommen auf jeden Fall auf Ihre kosten. Deshalb wird auch mein Party-Thema im März das Thema Salat sein. Wenn ihr aber einen anderen Schwerpunkt möchtet, könnt ihr diesen natürlich für eure Party buchen.

Eco-Set mit Schraubverschluss, WKG bei Tupperware
Eco im Set und als Willkommensgruß

Gerade habe ich von Salat geredet, und schon geht es um was anderes. Denn sowohl der Willkommensgruß als auch das Highlight hat eher etwas mit Trinken zu tun. Unsere klassischen Ecos mit Drehverschluss kommen zu Besuch. In frischen Frühlingsfarben stellen sich die 500ml-Flaschen vor und erfreuen sicher all die, die den Trinkverschlüssen mit Klappdeckel nicht so recht trauen wollen.

Aber so ganz ist der Salat nicht vom Tisch. Denn in den Flaschen lassen sich nicht nur Getränke aufbewahren. Auch Essig und Öl passt hier wunderbar rein. Und mit Kräutern oder anderen Aromaten lässt sich auch schnell ein Würz-Essig oder Kräuter-Öl ansetzen. So hat man auch immer ein tolles Geschenk.

MicroTup, Sandwich-Box
Neu im Tupperware-Katalog 2018

Habt ihr auch schon den neuen Katalog gesehen? Da wird das Thema "Essen am Arbeitsplatz" ganz groß geschrieben. und das nicht nur mit dem Snack&Go und der Sandwichbox für kaltes Essen, sondern auch mit der MicroTup-Reihe, um vorbereitetes Essen aufzubewahren. Beachtet bitte, dass darin Gerichte maximal mit 450 Watt erhitzt werden dürfen!

Tupperware Reismeister, Mess & Go, MultiChef, Angebote März 2018
Reismeister zum Schnäppchenpreis

Das nächste Angebot ist dann auch wieder nicht wirklich für Salat – es sei denn man möchte Reissalat machen. Denn dann ist der Reis-Profi schlichtweg genial. Nie mehr verschmutze Herdplatten. Nie mehr Kochbeutelreis, der nur Müll macht und das Portionieren und die Garprobe nahezu unmöglich macht. Dafür energiebewusstes und wassersparendes Kochen. Probiert ihn einmal aus. Ihr werdet nur noch ungern anders Reis kochen.

Mit dem nächsten Angebot geht es dann aber endlich los. Mit dem Multi-Fix lassen sich nicht nur Dips zaubern und Zwiebeln hacken, sondern auch Kräuter zerkleinern und Dressings herstellen. Wer einmal einen Tupper-Zerkleinerer benutzt hat, weiß, wie toll man damit arbeiten kann.

Damit die Dressings dann schön auf den Salat kommen, gibt es unsere Mess & Go. Durch den Ausguss lassen sich Flüssigkeiten fein dosieren. In den dichten Behältern lässt sich aber auch alles gut aufbewahren und transportieren. und der Verschluss hält den Mess & Go auch für den Rückweg sauber.

Tauschaktion Tafelperlen
Tauschaktion: Eine Tupperschüssel gegen 20 Euro Wertgutschein

Kernstück unserer Angebote im März sind die Tafelperlen in blau. Diese könnt ihr einzeln oder im Set kaufen. und wenn ihr eine alte Tupperschüssel mitbringt, bekommt ihr dafür auf das Set eine Gutschrift von 20 Euro. Und in nichts serviert sich Salat oder Rohkost aber auch Dessert so schön, wie in unserer Tafelperle.

Tafelperle, Salat-Karussel, Partyangebot
Alles für die Tupperware-Gastgeberin

Für unsere Gastgeberin steht der Salat ebenfalls im Vordergrund. Schon für das Halten der Party gibt es eine Tafelperle mit 6 Litern Fassungsvermögen geschenkt. Bei einem Umsatz von nur 300 Euro gibt es dann noch unsere Salatschleuder zum Preis von nur 10 Euro obendrauf. Unser Plus-Angebot bei 400 Euro kennt ihr schon. Das Set gibt es ebenfalls für 10 Euro. Damit spart die fleißige Gastgeberin ganze 49,90 Euro am Set.

Auswahl-Sternegeschenk
Eidgenossen-Set

Und auch das Auswahl-Sternegeschenk 600+ kann sich sehen lassen. Das Eidgenossen-Set ist ein toller Begleiter für jede Küche und hat einen Wert von fast 110 Euro.

Minions, Twinset, EcoEasy
Minions von Tupperware

Zum Abschluss gibt es übrigens noch mal ein Minions-Set. Diesmal sind es übrigens nicht nur das Twin-Set, Es gibt zusätzlich auch eine Minion-Eco-Easy. Alle Fans der Banana-Verliebten dürfen sich also richtig freuen.

Wenn ihr schnell eine Party buchen oder euch schon mal das eine oder andere Angebot reservieren lassen wollt, könnt ihr auch das Kontaktformular nutzen.

Bis dann


Eure Tuppertante aus Aachen

1

Die Woche ist kurz und ich habe ja schon Anfang der Woche geschrieben. Deshalb mache ich es heute was kürzer. Am Dienstag habe ich ja schon über den Rosenmontag geschrieben und Weiberfastnacht hatte ich ja schon in meinen letzten Freitagsgedanken.

Aber es gibt ja noch mehr Karnevalstage. Sonntag waren wir in Bergheim am Zug. Leider ist meine Mutter nicht dabei gewesen, weil sie sich noch nicht fit genug fühlte für den Zug. Ich vermute, sie hat einen Durchhänger. Da steht also noch Arbeit an, um sie wieder wirklich mobil zu bekommen.

Der Zug war recht ereignislos. Kurz bevor der Zug kam, gab es noch eine kleine Schauer aber danach wurde es verdient schön. Sowieso hatten wir ein traumhaftes Wetter im Karneval. War ja nicht wirklich zu erwarten.

Mein diesjähriges Highlight war der Karnevalssamstag. Ich hatte mich mit meiner langjährigen (dieses Jahr werden es 35 Jahre) Freundin Hilde verabredet. Ich sollte dort nach der EDV sehen. Spontan fragte sie mich, ob ich abends mit nach Köln fahren wollte. Da konnte ich gar nicht nein sagen.

Kölner Dom und Deutzer Brücke – Hier feiert die Tuppertante Karneval
Mit freundlicher Genehmigung von pixabay.com

Also ging es ab zur Straßenbahn und dann nach Köln in die Altstadt. Da ging es dann in eine schöne Kneipe mit Karnevalsmusik. Dann war 6 Stunden singen angesagt. All die schönen kölschen Lieder über Dom, Rhein, Heimat und Menschen. Und Hilde kann die ganzen Lieder auch komplett, so dass wir richtig loslegen konnten. Gut, Alkohol ging nicht, da ich ja mit dem Auto war, aber das braucht es auch nicht um gute Stimmung zu haben.

Um halb zwei ging es dann in der überfüllten Bahn wieder zurück. Das passte prima, denn ich wollte ja auch nicht zu spät nach Hause fahren.

Abschließend kann ich sagen: "War wieder schön, der Karneval".

Nächste Woche werde ich dann wieder etwas aus dem "normalen" Leben schreiben.

Eins bleibt noch. Die Auslosung des Januars. Hier sind die Gewinner:

  • Rabea
  • Han
  • Ingrid

Herzlichen Glückwunsch!

Am Sonntag steht Pakete packen an, so dass ihr nächste Woche wohl alles bekommen werdet.


Eure Tuppertante aus Aachen